Länder­informationen

Bhutan

Beste Reisezeit

  • März
    16°C
  • April
    19°C
  • Mai
    21°C
  • September
    22°C
  • Oktober
    20°C

Sehr beliebt sind Reisen im Herbst, zwischen September und Oktober. Außerdem sind die Monate März, April und Mai aufgrund des angenehmen Klimas sehr reizvoll. Die Monsunzeit in den Monaten Juni bis August ist für Reisen nach Bhutan am ungünstigsten, da bedingt durch den Südwestmonsun in diesen Monaten der größte Teil des Jahresniederschlags fällt.

Wetter & Klima

Rund 80 % des Landes befindet sich auf einer Höhe von mehr als 2.000 m, daher ist das Klima enorm kontrastreich. Während für die südliche Ebene hohe Temperaturen und ergiebige Niederschläge während der Regenzeit typisch sind, das Klima in Zentral-Bhutan mit wärmeren Sommern und kühlen Wintern eher gemäßigt daherkommt, erweist sich das Hochgebirge als extrem kalt im Winter, selbst die Sommer sind ausgesprochen kühl.

Klimatabelle Thimphu/Paro
JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Max. Temperatur °C11471012131312864
Min. Temperatur °C-17-15-10-6-13542-5-11-16
Sonnenstunden / Tag7h6h7h7h5h3h0h2h3h5h5h6h
Regentage46101320242827231021

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige

Reisedokumente

Reisepass, Vorläufiger Reisepass, Kinderreisepass mit Foto

Die Ausweisdokumente müssen mindestens 6 Monate über die Reise hinaus gültig sein.

Visumspflicht

Ja

Das Visum ist über den Reiseveranstalter zu beantragen. (Mindestens 3 Monate im Voraus)

Einreisebestimmungen für Staatsangehörige anderer Länder

Informationen zu den Dokumentpflichten für Staatsangehörige anderer Länder erhalten Sie beim jeweiligen Konsulat bzw. der Auslandsvertretung des Reiselandes oder bei viamonda auf der website im Buchungsprozess nach der Auswahl der Staatsangehörigkeit bei der Eingabe der Personendaten zur Reise.

Hinweis

Wir weisen darauf hin, dass unsere Reisen für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet sind.

Highlights

Highlights, die Sie in Bhutan nicht verpassen sollten
Punakha Dzong

Punakha Dzong

Die eindrucksvolle Klosterburg von Punakha, auch als “Palast der Glückseligkeit” bezeichnet, ist die wohl schönste Festung in Bhutan. Der zweitälteste und zweitgrößte Dzong des Landes liegt unmittelbar am Zusammenfluss des Mo Chuu und des Pho Chuu. Im Hintergrund erheben sich eindrucksvolle, sattgrün bewachsene Berge. Ein unvergesslicher Anblick.

Weiterlesen & Reisen entdecken
Taktshang Palphug Kloster

Taktshang Palphug Kloster

Im Dunst aufsteigender Nebelschwaden wirkt das sagenumwobene Taktshang Palphug Kloster geradezu mystisch. Es schmiegt sich spektakulär an einen steilen Felsen im Himalaya-Gebirge Bhutans. Farbenfrohe Gebetsfahnen flattern in der luftigen Höhe rund um die vier Haupttempel und die kleinen Wohnstände im Wind.

Weiterlesen & Reisen entdecken
Thimphu

Thimphu

Die faszinierende Hauptstadt Bhutans lebt vor allem durch ihre Kontraste: Heiter wirkt sie, lebendig und zukunftsweisend, gleichzeitig aber spirituell und traditionell. Buddhistische Kultur, alte Traditionen und eine reiche Geschichte verschmelzen in Thimphu auf einzigartige Weise mit modernem Stadtleben. Lassen Sie sich von dem einzigartigen Charme dieser überaus sympathischen Stadt verzaubern.

Weiterlesen & Reisen entdecken
Tashichho Dzong

Tashichho Dzong

Saftige grüne Wiesen und gepflegte, rosenbewachsene Gärten umgeben die festungsähnliche Klosteranlage Tashichho Dzong, in der sich heute die Machtzentrale Bhutans befindet. Vorgängerbauten des gewaltigen Gebäudekomplexes existierten bereits im 13. Jahrhundert an den fruchtbaren Ufern des im Himalaya entsprungenen Flusses Wang Chhu. Den Anblick dieses prachtvollen Bauwerks werden Sie so schnell nicht vergessen.

Weiterlesen & Reisen entdecken
Trongsa Dzong

Trongsa Dzong

Majestätisch erhebt sich der Trongsa Dzong auf einem Bergrücken hoch über der tosenden Mangde Schlucht. Die eindrucksvolle Festung ist die größte ihrer Art in Bhutan. Ein wahres Labyrinth von engen Durchgängen, steilen Treppen und steinernen Innenhöfen verbindet die unzähligen Gebäude miteinander.

Weiterlesen & Reisen entdecken

60 Jahre Reiseerfahrung für Ihr individuelles Reiseerlebnis

Michael Tenzer, CEO Viamonda
Michael Tenzer

Erfahrener Reiseexperte
Gründer Viamonda

Hans Emde, Gründer Viamonda
Hans Emde

Erfahrener Reiseexperte
Gründer Viamonda

Michael Tenzer und Hans Emde sind die Personen, die hinter und für Viamonda stehen. Zusammen bringen sie über sechs Jahrzehnte Tourismuserfahrung in diesen neuen Reiseveranstalter ein und vereinen somit in Viamonda ein Höchstmaß an Reise Know-How mit aktuellsten Technologien zu einer einzigartigen Form des Angebotes von Rundreisen und Reisekombinationen.

Weiterlesen

Reisen ist vor allem Vertrauenssache. Und Vertrauen braucht eine Basis. Eben diese haben beide Touristiker gemeinsam gefunden. Beide haben das touristische Handwerk von der Pike auf  gelernt und wissen was Reisende wünschen und welches Maß an professioneller Begleitung erforderlich ist, um Reisen zum Erlebnis zu machen. Michael Tenzer startete seine berufliche Karriere als Reiseverkehrskaufmann und betreute später als Reiseleiter die Gäste vor Ort. Letzteres begeisterte auch Hans Emde von Anfang an. Er organisierte Rundreisen und begleitete die Reisegruppen selbst ins Zielgebiet. Diese frühen Erfahrungen führten schließlich beide Geschäftsführer über die Universität und einem Wirtschaftsstudium auf die Entscheiderebene:  Mit dem Ziel als Veranstalter Traumreisen zu bauen, dank des Wissens um die Bedürfnisse und Wünsche der Gäste. Länder und Regionen erforschen, mit Zielgebiets- und Kooperationspartnern zu verhandeln, Schwachpunkte bestehender Konzepte zu analysieren, zu verbessern und weiter zu entwickeln, neue Spezialveranstalter zu gründen – der touristische Baukasten wuchs.

Michael Tenzer war zuletzt Vorsitzender der Geschäftsführung der Thomas Cook Central Europe an der Spitze eines der größten Tourismusunternehmen Europas und lernte dort seinen heutigen Geschäftspartner Hans Emde kennen. Dieser konzentrierte sich viele Jahre  auf die Entwicklung von Rundreise und gründete sehr erfolgreich Rundreise-Spezialanbieter wie Mediplus Reisen und Tour Vital Reisen, die noch heute einen wesentlichen Reiseschwerpunkt in fernen Ländern weltweit  bieten.

Mit der Digitalisierung des Reisegeschäfts entdeckten beide Geschäftsführer eine Vielzahl neuer Facetten, um touristische Ziele quasi via Mausklick erfahrbar zu machen und die Gäste noch direkter zu erreichen. Ob als Mentor junge Online Unternehmen der Axel Springer Gruppe zu begleiten oder Erfinder neuartiger Geschäftsmodelle und digitaler Vermarktungskonzepte  – stets verbinden Michael Tenzer und Hans Emde die Neugier auf Neues mit touristischer Expertise. Mit Viamonda haben sie nun gemeinsam ein einzigartiges Geschäft aus der Taufe gehoben: Rundreisen modern planen, buchen und erleben. Dabei sind die Profis digital und real im Hintergrund, um ihren Gästen die eigene Individualität in den Reisezielen erlebbar zu machen. Für beide Geschäftsführer Viamondas ist tatsächlich der Beruf Berufung.

 

Weniger anzeigen

Ihr Weg zur
individuellen Traumreise

Ihr Weg zur individuellen Traumreise

Reise-Tipps

Inspirierende Ideen, neueste Reisen und Geheimtipps von Reiseexperten